27 Minuten Hatha Yoga Flow für ein Frohes Herz

27 Minuten Yoga Stunde für ein frohes Herz - Hatha Yoga Online LisaOnYoga Rohtopia

Diese Yoga Sequenz ist eine, die mir gut tut wenn mein Herz schwer ist – und so wie es momentan in der Welt zu geht ist sie vielleicht auch was für dich.

Yoga ist (für mich) auf emotionaler Ebene immer beruhigend – wenn dann noch Übungen dabei sind bei denen du dich aufrichtest, öffnet das deinen Brustkorb – hier ein Artikel dazu – und wenn du dich dazu dann noch nach hinten lehnst, wie am Ende bei der Brücke, kann diese Wirkung verstärkt werden – hier mehr dazu.

Die Übungen die ich hier vorzeige sind für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet und wenn ich eine Variation einer Position zeige, heisst das nicht, dass eine “besser” ist als die andere. Vielmehr will ich dir Möglichkeiten geben, die Bewegungen für dich anzupassen je nachdem wie es dir geht. Es kann gut sein, daß du an einem Tag die erste Option bevorzugst, und am nächsten Tag die zweite – bei mir ist das genauso.

Eine gute Daumenregel bei den anstrengenderen Übungen ist es darauf zu achten, daß du die ganze Zeit über ruhig und gleichmäßig atmen kannst. Wenn du bemerkst, dass du die Luft anhältst vor lauter Anstrengung und Anspannung, pusht du dich sehr wahrscheinlich weiter, als es für dich in diesem Moment am besten wäre.

Egal ob zu Hause mit einem Yoga-Video oder im Yogastudio – achte immer mehr auf deinen Körper hören als auf deine Yogalehrer, denn die können deinen Körper niemals so gut kennen wie du selbst.

 

Für diese Yogastunde brauchst du:

  • eine Yogamatte(Prinzipiell geht es auch ohne; die Matte ist einerseits bequemer als der blanke Boden, andererseits hilft sie dir, dich gerade und mit den richtigen Abständen auszurichten.)

Asanas dieser Yogastunde:

Vajrasana (der Fersensitz/Diamantsitz)
Balasana (die Kindhaltung)
Cakravakasana (die Katze)
Bitilasana (die Kuh)
Adho Mukha Shvanasana (der Herabschauende Hund)
Shalabhasana (der Vogel)
Adhvasana (Bauchentspannungslage)
Anjaneyasana (der Halbmond)
Chaturanga Dandasana (die Bretthaltung)
Urdhva Mukha Shvanasana (der Heraufschauende Hund)
Bhujangasana (die Kobra)
Tadasana (die Berghaltung)
Utkatasana (die Stuhlstellung oder kraftvolle Haltung)
Virabhadrasana II (die Heldenhaltung/der Bogenschütze, Krieger II)
Utthita Trikonasana (die Dreieckshaltung)
Parivritta Trikonasana (die gedrehte Dreieckshaltung)
Parivritta Parshvakonasana (die gedrehte Flankendehnung)
Navasana (das Boot)
Bhadrasana (der Schmetterling)
Chatuspadasana (die Brücke)
Chakrasana (das Rad) Makarasana (das Krokodil)
Apanasana (die Übung, die Winde befreit)
Savasana (Rückenentspannungslage, die Totenstellung)

 

Hat Dich das Video inspiriert und unterstützt? Dann teile es und inspiriere alle Menschen um Dich herum!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.