Aloe Vera

Aloe Vera gehört zur Familie der Sukkulenten und hat normalerweise keinen oder einen sehr kurzen Stamm. SIe wird zwischen 60 und 100cm gross, mit fleischigen, grün bis grün-grauen (manche Sorten auch mit weißen Sprenkeln) Blättern.

Aloe ist eine selbstheilende Pflanze deren antibakterielle und antivirale  Eigenschaften beim Konsum an den Menschen weitergegeben werden: wenn man ein Blatt abschneidet, wird die Pflanze die Schnittwunde innerhalb weniger Stunden versiegeln und alle Bakterien die einzudringen versuchen, abtöten.

Am meisten profitierst Du von Aloe wenn Du das Gel konsumierst das Du im Inneren jedes Blattes findest. Du kannst das Gel direkt essen, dann hat es einen leicht bitteren Geschmack. Wenn Du es aber in einen Smoothie mischst, wirst Du praktisch nichts merken.

MULTITALENT ALOE

    • Verdauung – Einerseits hilft Aloe bei Verstopfung, andererseits lindert sie auch Durchfall – erstaunlich! Und in jedem Fall wirkt Aloe beruhingend auf den Verdauungstrakt und kann Sodbrennen, Morbus Crohn, Reizdarm und andere Leiden heilen.
    • Immunsystem – Aloe hilft bei chronischen Erkrankungen und ist entzündungshemmend.
    • Muskeln und Gelenke – Aloe verbessert die Beweglichkeit der Gelenke, stärkt geschwächte Muskeln durch Polysaccharide (Aminozucker) die für die Regeneration der Zellen gebraucht werden.
    • Cholesterinsenkend, Anti-Krebs-Wirkung, beschleunigt Wundheilung, fördert die Sauerstoffversorgung des Blutes, etc.
    • Aloe Vera kann auch bei Sonnenbrand – oder anderen Verbrennungen, Schnittwunden, Kratzern und Wunden im Allgemeinen eingesetzt werden: Aloe verhindert Infektionen und beschleunigt die Heilung.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.