REZEPT FÜR EISPALATSCHINKEN

Palatschinken glutenfrei, ohne Milch, ohne Eier, vegan und sogar rohköstlich? Ja das geht, und zwar mit Betonung auf KÖSTLICH!

Wenn Du Bananen genauso wenig magst wie ich, verwende eher hellgelbe, nicht so reife Bananen (je reifer, desto intensiver im Geschmack) und gib zum Teig einfach noch mehr Zimt dazu. Und zur Eiscreme, da ist Zimt ebenfalls sensationell, genauso wie 2 EL Kakao oder auch Erdbeeren – rosa Eiscreme sieht super aus und schmeckt herrrrrlich!

Zutaten für die Palatschinken:

– 3 große Bananen, geschält
– 1/2 Tasse gemahlene Leinsamen oder 3 EL Flohsamen
– 1 TL Zimt
– etwas Wasser

Zubereitung der Palatschinken:

Alle Zutaten im Mixer pürieren.
Gerade genug Wasser hinzufügen, sodass sich die Zutaten mixen lassen.
Die Masse in 6 Kreisen auf mit Backpapier oder Antihaftfolien ausgelegte Dörrtabletts gießen.
Bei 42 Grad 4-6 Stunden trocknen, bzw. bis sich die Palatschinken abziehen lassen.
Wenden, Papier / Folie entfernen, falls die Oberfläche feucht ist, noch 1 Stunde weiter trocknen.

Die Palatschinken sollten noch biegsam sein, und können in Frischhaltebeuteln 1 Woche aufbewahrt werden – hilfreich ist, sie zwischen Backpapier zu schichten damit sie nicht zusammen kleben. Alternativ kannst Du sie auch bis zu 3 Monate einfrieren und vor dem Genuss einfach kurz aus dem Gefrierfach holen oder im Dörrgerät anwärmen.

Zutaten für die Eiscreme:
– 2 große Bananen, geschält und gefroren
– 1 Vanilleschote, klein geschnitten
– 1/2 Tasse Wasser 1/4 Tasse Flohsamen

Zubereitung der Eiscreme:
Wasser und Vanilleschote im Mixer pürieren.
Bananen hinzufügen und glatt mixen.
Dabei einen Stössel verwenden, um die Bananenstücke in die Klingen des Mixers zu schieben.

Auf den Palatschinken verteilen, Palatschinken einrollen oder falten.

Zutaten für die Schokosauce:
– 3 EL Kakao in Rohkostqualität
– 3 EL Kokosöl
– 1 EL Kokosblütensirup, Agavendicksaft oder Ahornsirup

Zubereitung der Schokosauce:

Alle Zutaten verrühren.
Über die Palatschinken gießen. Fertig!

Hinweise:

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.