Recipe: Spicy Kale Chips

So.. a recipe for healthy Chips!

Uh, … chips are fried, right? And made with potatoes – that’s not raw .. WTF?

Haha, don’t worry – these chips are NOT fried, and not from potatoes 🙂

Have fun!

Ingredients:

1 bunch kale

2 TBSP olive oil

1 TBSP agave

1.5 TBSP apple cider vinegar

1 pinch of salt

1 pinch of Chili up to 1 tsp

Preparation:

Wash kale and de-stem it, trying to keep the leaves in fairly large pieces.

Mix all other ingredients, then put the kale and the marinade into a large bowl and massage the marinade into the leaves.

Spread over dehydrator sheets and dehydrate at 42 degrees Celsius for around 6 hours or until crisp.

If you do not have a dehydrator available, you can still use your oven, setting the temperature at the lowest setting possible and keeping the oven door slightly open. That will probably still be a bit warmer than a dehydrator, but it’s still better than regular potato chips.

Store cool and dry for up to 1 month.

Notes:

C = cup, 240 ml
1/2 C = half a cup, 120 ml or / TBSP
1/4 C = quarter of a cup, 60 ml or 4 TBSP
TBSP = table spoon, 15 ml or 3 tsp
tsp = tea spoon, 5 ml
“soft dates” = medjool are usually best. If necessary, soak briefly and drain. The soaking water is super sweet by the way!

YOU MIGHT ALSO LIKE

15 comments

  • Hey das Ergebnis hätte mich auch total interessiert. Finds immer wieder toll, welche Rezeptideen du hier postest.Kannst ja auch mal auf meinem Kanal vorbeigucken, neben Fintess für Frauen habe ich auch schon einige Kochvideos hochgeladen die dich interessieren könnten :-)Ganz liebe GrüsseDeine Anne von BodyKiss!

    • Liebe Brigitte, trotz der vielen Rufzeichen hast Du leider Unrecht 🙂
      Klar, wenn man im US Bioladen einkauft sieht man nur die dehydrierten, aber es gibt auch jede Menge Rezepte für “deep fried kale chips” oder zumindest “pan fried kale chips”.
      Zum Glück werden im Ofen gebackene immer populärer, und mit der Zeit bestimmt auch die dehydrierten.
      Herzliche Grüße,
      Lisa

  • Brigitte Saviskas, da man auf Dein Kommentar nicht direkt antworten kann, eben hier: Liebe Brigitte, trotz der vielen Rufzeichen hast Du leider Unrecht 🙂 Klar, wenn man im US Bioladen einkauft sieht man nur die dehydrierten, aber es gibt auch jede Menge Rezepte für “deep fried kale chips” oder zumindest “pan fried kale chips”. Zum Glück werden im Ofen gebackene immer populärer, und mit der Zeit bestimmt auch die dehydrierten. Herzliche Grüße,Lisa

  • Hallo!Danke für das Video. Ich habe in diesem gesehen das du da einen Kürbis umliegen hast. Ich liebe Kürbis weiß aber nicht genau wie ich den roh verarbeiten kann. Ich habe leider keinen dehydrator. Gibt es eine Roh.Möglichkeit bzw hast du ein Rezept? Danke liebe Grüße

  • Hallo meine Liebe, ich hätte gerne den Dehydrator gesehen (habe von dessen
    Existenz erst kürzlich gehört) und wie die Chips später aussehen, und wie
    sie klingen beim Hineinbeißen. Das wäre fein. Ist schon mal eine super
    Idee.

leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *