Das beste Aroma-Wasser: mit WildKräutern!

Wann immer Sylvia unterwegs ist, hat sie ein 1 Liter Glas mit Wildkräuter-Wasser dabei. Im Moment sind Brennnessel und Gänseblümchen ihr absoluter Favorit. Hier erzählt sie, was es mit diesem ungewöhnlichen Markenzeichen auf sich hat.

*

Wieso nimmst Du das Wildkräuter-Wasser überall hin mit?

Gutes, reines Wasser ist unser Lebensmittel schlecht hin. Wir benötigen Wasser zum Transport von Nährstoffen, für das Entsorgen von Stoffwechsel-Endprodukten, für die Temperatur- und Blutregulierung, für die Atmung… – für sämtliche Zellaktivitäten, die in unserem Körper passieren.

Für den Körper ist Wasser eine so wertvolle Ressource, dass er – wenn er gesund ist – rund 6 Liter Wasser am Tag recycelt!

Mit einem 1Liter Glas bin ich für 3 Stunden gut mit Wasser versorgt. Es ist aber nicht der einzige Grund, wieso ich überall mit meinem Wildkräuter-Glas auftauche.

Damit erreiche ich etwas, das mir mindestens genauso wichtig ist wie meine eigene Wasserversorgung: mein Wasser fällt auf!

*

 Was passiert denn, wenn Dein Wasser auffällt?

Neben den interessierten Blicken komme ich immer mit anderen ins Gespräch. Der häufigste Satz, mit dem diese Gespräche beginnen, heißt „Das sieht aber sehr hübsch aus! Sind da wirklich Gänseblümchen drin?“ Und es wird auch gerne probiert (ein paar Strohhalme sind immer in der Handtasche).

Dabei habe ich die Gelegenheit zu erzählen, wie einfach es mir fällt, am Tag rund 3 Liter Wasser zu trinken, weil ich die Lust aufs Wassertrinken nicht verliere, ich werde nicht „wassersatt“. Oft sage ich auch, dass ich Ernährungsberaterin bin und dass Trinkwasser für mich immer der erste Schritt in der Beratung sein sollte.

Wieso sollte Trinkwasser am Anfang jeder Ernährungsberatung stehen?

Unser Blut transportiert Sauerstoff und Nährstoffe zu den Organen und entsorgt gleichzeitig Abfälle. Außerdem werden im Blut Hormone und andere Wirkstoffe zwischen den Zellen nach einem internen Plan verteilt.

Damit das funktioniert, besteht das Blut zu ca. 55% aus Blutplasma, das zu 95% aus Wasser besteht. Wenn Wasser fehlt, kommt dieser Mechanismus ins Stocken, du wirst nicht mehr optimal versorgt & gereinigt und das führt dazu, dass du dich nicht gut fühlst.

“Trink reichlich gutes, reines Wasser.

Du hast genug getrunken, wenn dein Urin morgens hell ist.”

So ähnlich lautet meine Botschaft. Ich möchte, dass sich möglichst viele wieder erinnern, wie entscheidend Wasser ist. Das Gefühl, durstig zu sein, auf das sich viele verlassen, das ist trügerisch.

Durst ist ein Warnsignal, der Körper ist bereits in Not und er unternimmt aktiv etwas dagegen – er produziert Durst.

Wusstest du übrigens, dass der Körper umso mehr Wasser braucht, je mehr er unter Stress steht?

*

Welches Wasser ist gutes Trinkwasser?
Welches Wasser benutzt Du für das Wildkräuter-Wasser?

Am liebsten würde ich Wasser aus einer eigenen Quelle trinken. Diese Möglichkeit habe ich leider nicht, deswegen habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.

Heute benutze ich gefiltertes Leitungswasser aus einem nachträglich installierten Wasserwerk, was aber ziemlich kostenintensiv war. Eine sehr gute preiswerte Alternative, um das Leitungswasser zu filtern, ist ein Kohleblockfilter.

*
Liebe Leserin, lieber Leser: wie viel Wasser trinkt ihr pro Tag und habt ihr es schon mal mit Kräutern / Früchten verfeinert?
Kommentiert unterhalb!

Hallo ich bin Sylvia von APFELKERNE.com.

Ich bin hier, weil ich möchte, dass du (wieder) gesund isst und dich (wieder) gesund fühlst. Beinahe täglich schenke ich dir auf Facebook und Instagram leckere, gesunde Rezepte, Wissen und Howto Anleitungen. Besuche mich dort und folge mir, wenn es dir gefällt. Ich freue mich auf dich!

Sylvia bietet außerdem Ernährungsberatung, Rohkost-Workshops + das schnellste Fast Food, frisch + lecker im strEAT VITAL FOODtruck in Bad Aibling in Deutschland.

WEBSEITE
facebook
instagram

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.