Rezept: Beeren Eis am Stiel

Für mich ist Eiscreme zeitlos – Frühstück, Mittag, Abendessen und am besten das ganze Jahr über. Als Kind war ich so geil auf Eis, dass ich sogar bei anderen Leuten am Badestrand gebettelt habe und auf Urlaubsphotos sieht man mich immer am meisten strahlen wenn ein Riesenbecher Eiscreme vor mir steht – auch jetzt noch.

Heute mag ich allerdings lieber Eiscreme, die auch gut tut – wie dieses Rezept! Kein weisser Zucker, keine künstlichen Farben und Geschmacksverstärker, ganz anders als aus dem Laden und schmeckt sensationell.

Zutaten für 2 Eis:

1/2 T Hafermilch

1 T gemischte Beeren

2 EL flüssiges Süssmittel, abschmecken

Zubereitung vom Eis am Stiel:

Alle Zutaten im Mixer oder der Küchenmaschine pürieren und in Eis-Formen gießen.

Eis-Stiele einsetzen oder Holzstäbchen mit Pappe fixieren.

Mehrere Stunden ins Gefrierfach stellen, bis das Eis komplett gefroren ist.

Variationen

Milch – Mandelmilch, Hafermilch, Kokosmilch, Cashew-Milch

Früchte – Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Birne, Mango, Melone

Süsse – Agave, Kokosblütennektar, Yacon Sirup, Molasse, Ahornsirup, Datteln oder Honig

 

Tipps:

Wenn Du Früchte mit höherem Zuckeranteil verwendest, brauchst Du weniger flüssiges Süssmittel.

Es ist dennoch immer wichtig, dass Du keinen künstlichen Süssstoff oder natürlichen Ersatz wie Kandisin oder Stevia verwendest. Das Eis braucht die Zuckerkristalle, um nicht komplett hart zu frieren wie es ein Eiswürfel ist.

Um das Eis aus der Form zu bekommen, lässt Du es entweder ein paar Minuten bei Raumtemperatur antauen, oder hältst die Form kurz unter warmes Wasser.

Hinweise:

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.