Rezept: Himbeer Rosa Grünkohl Chips

Zutaten:
1 T Cashews, eingeweicht

1 T Kokosflocken

3/4 T Himbeeren, frisch oder TK

2 EL Ahornsirup

1/2 Zitrone, entsaftet

1/2 Vanilleschote, ausgekratzt

1 Prise Meersalz

1/2 T Wasser

1/4 T Himbeeren, frisch oder TK

1 Bund Grünkohl, ohne Stängel (136g ohne Stängel)

Zubereitung:
Cashews abtropfen, mit den Kokosflocken dem ersten Teil der Himbeeren, Ahornsirup, Zitronensaft, Vanille und Salz im Mixer pürieren.

Wasser falls nötig zugeben, um eine cremige Sauce zu fabrizieren.

Kohlblätter in grobe Stücke reissen und in eine Schüssel geben.

Creme darüber verteilen und durchmischen, sodass alle Blätter benetzt sind.

Die restliche 1/4 Tasse Himbeeren hinzufügen.

Dörrtabletts oder Backblech* mit Backpapier oder Anti-Haft-Folie auslegen.

Chips darauf verteilen.

Bei 42 Grad für 12 Stunden oder über Nacht dörren.

Luftdicht und trocken lagern.

FROHES KNUSPERN!!

* Wenn Du kein Dörrgerät hast, kannst Du die Himbeerchips in Deinem Backrohr machen.

Stelle die Temperatur dazu auf die niedrigste Stufe ein – das mag zwar nicht mehr Rohkostqualität sein, gibt Dir aber immer noch köstliche Chips.

raspberry-kalechips

Hinweise:

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.