Rezept: PIM’s Glückskugeln (Orange-Schoko-Mandel)

Wenn Du die Kombination aus Orangen und Schokolade magst, und dazu noch Süsses magst das nicht nur köstlich schmeckt sondern Dir auch gut tut, dann wirst Du diese Babies LIEBEN.

Schokoladig im Mund zergehend, mit oranger Frische. Herrlich. Einfach zu machen, und noch einfacher zu vernaschen 🙂

 Zutaten:
1 T gemahlene Mandeln
3/4 T Rosinen
1/2 T Rohkost Kakao Pulver
1 Orange, Schale davon
1-2 TL Orangensaft
1 TL Vanille Essenz oder 1/2 Vanilleschote
1 Prise Meersalz
 Zubereitung der Glückskugeln:
  1. Alle Zutaten ausser der Orangenschale im Mixer verarbeiten bis die Masse beginnt, zusammen zu kleben. Falls die Masse weiterhin sehr krümelig ist, ein klein wenig Wasser oder etwas mehr Orangensaft dazugeben.
  2. Orangenschale fein hacken und untermengen.
  3. Mit einem Teelöffel etwas Teig abteilen und zu einer Kugel formen. Das Ganze mit dem restlichen Teig wiederholen bis alles aufgebraucht ist.
  4. Die Kugeln in Kakaopulver oder Kakaonibs wälzen.
  5. Bis zum Verzehr luftdicht verpackt und kühl lagern.

Hinweise:

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2 comments

  • Wo steht da im Rezept was von Süße? Kommt das allein von den Rosinen? Mein Teig ist einfach zu trocken, da fügt sich auch nichts durch 3 TL Wasserzugabe. Vorsicht beim Nachmachen, würde erstmal eine kleine Menge zu versuchen. Ist Mandelmehl wirklich gemeint, oder doch eher gemahlene Mandeln? Das Mehl saugt viel Flüssigkeit, die gemahlenen Mandeln nicht. Irgendwas stimmt an diesem Rezept nicht.😥

    • Hallo Tina, ja die Süsse kommt nur von den Rosinen – und die sind manchmal etwas trocken, da würde ich dann ausser Wasser auch noch ein wenig Kokosöl hinzufügen, bis alles leicht zusammenklebt. Und ja, es sind gemahlene Mandeln gemeint, die verwende ich wie Mandelmehl – habe Mandelmehl daher noch nie gekauft und wusste so auch nicht, dass das trockener ist. Ich hoffe, es klappt beim nächsten Versuch besser! LG, Lisa

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.