Rezept: Rohkost mit nur 5 Zutaten

Letztens wurde ich herausgefordert, etwas aus den 5 meist genannten Zutaten die von allen Rohtopia-Lesern und Zusehern ausgewählt wurden, zuzubereiten.

Und hier ist das Ergebnis – die Gewinner sind:

Apfel, Karotte, Spinat, Paprika und Avocado.

Dazu durfte ich auch noch Würzmittel, Süssmittel und Bindemittel verwenden und hatte gleich mehr als 1 Idee:

ZUTATEN FÜR DIE KRÄCKER:

Trester vom Saft

1/2 Tasse Chia-Samen oder grob geschrotete Leinsamen

1/2 EL kaltgepresstes Olivenöl

1 TL Gewürz Deiner Wahl, z.B. Curry oder Ingwer oder Kräuter (frisch oder getrocknet)

1/2 TL Meersalz

ZUTATEN FÜR DEN “EI”AUFSTRICH:

2 Avocados

1 EL Kala Namak “Schwarzsalz”

ZUBEREITUNG DES SAFTES:

Alle Zutaten durch den Entsafter schicken oder im Mixer mit etwas Wasser mixen und durch einen Nussmilch-Beutel abseihen.

Gekühlt und luftdicht verpackt ist der Saft 24 Stunden haltbar.

Vor Genuss umrühren oder Flasche schütteln.

ZUBEREITUNG DER KRÄCKER:

Alle Zutaten vermengen, flach auf Backpapier ausbreiten und im Dörrgerät bei 42 Grad etwa 4 Stunden backen, dann wenden, in Quadrate oder Dreiecke schneiden und weiter backen bis die Kräcker trocken sind.

Die Kräcker können luftdicht verpackt und trocken gelagert monatelang aufbewahrt werden.

ZUBEREITUNG DES AUFSTRICHS:

Avocado entkernen und mit einem Löffel oder einer Gabel zerdrücken.

Dabei ein paar größere Stückchen unzerdrückt lassen, das ergibt eine interessantere Konsistenz.

Kala Namak einrühren, bis zum Verzehr kühl stellen.

Hast Du Wünsche, welche Zutaten ich mal verwenden sollte oder ein ganzes Rezept das ich für Dich zubereiten könnte?

Kommentiere unterhalb oder schick mir ein Email!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.