Rezept: Rohkost Eisceme Sorte: Schwarze Sesam (vegane Eiscreme)

Eine Eiscreme-Liebhaberin bin ich schon seit .. immer .. Wenn Du Dir Familienalben von mir ansiehst, wirst Du schnell merken, dass ich immer dann am glücklichsten dreinschaue, wenn vor mir ein Riesenbecher Eiscreme steht – und daher freue ich mich besonders, das heutige Rezept mit Dir zu teilen.   

Es ist super einfach zuzubereiten, komplett auf Pflanzenbasis, ohne Soja oder Zucker, und Du brauchst nicht einmal eine Eiscrememaschine dafür – wenn Du aber eine hast, kannst DU sie natürlich zum Einsatz bringen!

Und so machst Du rohköstliche, vegane Eiscreme die sensationell gut schmeckt und sensationell gut tut:

 

REZEPT FÜR SCHWARZE SESAM EISCREME:

Zutaten:
1 Banane
4 Medjool Datteln, entkernt
1/2 Tasse schwarze Sesamsamen
3 EL Tigernüsse, gerieben, oder Hanfsamen PLUS  1.5 Tassen Wasser ODER
1.5 Tassen Nussmilch oder Kokosmilch
1/4 TL Vanille

optional: 2 cm Ingwer
Deko: 1 Kaki, in Scheiben

Zubereitung:

Mahle die Sesamsamen in einer Kaffemühle oder in Deinem Mixer.
Schäle die Banane und den Ingwer.
Gib alle Zutaten in Deinen Mixer und püriere sie cremig.
Je mehr Flüssigkeit (Wasser oder Nussmilch) Du verwendest, umso weniger cremig wird das Eis werden.
Gieße die Mixtur in einen Behälter und stelle sie über Nacht oder für mindestens 6 Stunden ins Tiefkühlfach.

Anmerkung: Wenn Du die Masse alle 30 Minuten umrührst, wird das Eis cremiger.
Solltest Du dafür keine Zeit haben, oder das Eis trotzdem ein einziger harter Block ist, dann hilft Folgendes:
Lasse den Behälter antauen und hacke dann den Eisblock in grobe Stücke. Gib diese in den Mixer und mixe alles kräftig durch.
Drücke diese Masse wieder in den Eisbehälter und forme mit einem Löffel Kugeln.
Das Eis sollte nun super cremig sein!

GENIESS ES!

 

Was ist Deine Lieblingssorte?

Hast DU eine Lieblingssorte, oder eine Kombination? Oder geht es Dir wie mir, und Du hast VanilleHaselnussMangoHimbeerSchokoMohnSchwarzenSesamZitrone am liebsten?

Kommentiere unterhalb 🙂

16 comments

  • ja also Pistazie ist schon ziemlich lecker, aber im Sommer sind Joghurt und
    Mango meine absoluten Favoriten. Mach einfach so weiter mit deinen Videos,
    ich hatte leider noch keine Zeit gefunden etwas “nachzukochen” aber ich
    schaue dir gerne zu und finde deine Rezepte immer ziemlich kreativ und
    interessant

  • Hui, ich bin ja erst seit diesem Jahr auf dem Ernährungstripp vegan essen
    zu wollen und ich bin immer wieder fasziniert und neugierig darauf was man
    alles supereinfach und mega schnell selber machen kann. ^_^
    Genau deswegen habe ich übrigens diese Ernährungsumstellung gemacht – ich
    war einfach nur interessiert welche Auswirkungen das alles auf meine Laune
    zur Küchentätigkeit hat und wie sich mein Geschmacksempfinden und mein
    Wohlfühlmodus sich verändern.

    Das ich nun auch mit Zeug das ich ohnehin zuhause habe Eis machen kann,
    finde ich super. 🙂 Vielen Dank für den Tipp. Nachdem das letzte Rezept ja
    auch genial lecker war (After Eight), werde ich auch das austesten. ^____^
    Ich geb dann Bescheid, bin nämlich auch so ein Eisjunkie. 😀

    Übrigens – der Spruch auf deinem Shirt – ist einfach perfekt. <3

  • Danke für Deine immer wieder kreativen Ideen!
    Früher war mein Lieblingseis Vanilleeis; leider gelingt mir keine
    vergleichbare Selbstzubereitung, sodass inzwischen Himbeereis zu meinen
    Favoriten gehört. Die Himbeere schmeckt zusammen mit Bananen recht intensiv.
    Insgesamt hat sich aber meine Vorliebe – deutlich im Gegensatz zu früher –
    weg von süß, hin zu Gemüse, entwickelt, sodass ich – im Gegensatz zu früher
    – sehr selten Eis esse.
    Hast Du Erfahrungen oder Ideen zum Balkongärtnern? Dann könntest Du darüber
    mal Videos machen. Gerade würde ich gerne Knoblauch, Ingwer, Kurkuma
    einpflanzen, außerdem ein paar Wildkräuter.

  • Ich freue mich das du wieder da bist und das es dir gut geht.
    Mein Lieblingseis ist Pflaume mit Zimt ,Hanfsamen und Schokosplitter.
    Dein Sesameis ist wirklich etwas außergewöhnlich, mus ich unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße aus Braunschweig und einen guten Flug.

    • Liebe Carmen, vielen herzlichen Dank! Ja, das waren abenteuerliche Tage!
      Pflaume mit Zimt ist eine ausgesprochen gute Kombination, da komme ich mal vorbei 🙂
      Ganz herzlich,
      Lisa

  • leider muss ich zu meiner schande gestehen ich hab noch keines deiner
    rezepte nach gemacht, aber ich guck sie voll gerne .. 1. ich find deine
    stimme voll entspannend 2. mag ich deine art von videos zu machen .. diese
    einleitungsgschichte .. mag ich irrsinnig gerne

    also dankschän lg

  • Ich werde auf dieser Basis mal Mohn-Marzipan auspropieren, dann mit Mandeln, Mohn und vielleicht etwas ätherischem Mandelöl.

  • +Jo E (Rawfreak) leider kann ich auf Dein Kommentar nicht direkt antworten
    – die Mikrowelle ist ja glücklicherweise nicht Mittelpunkt des Videos 🙂
    Ich hoffe, das Rezept hat Dich dafür umso mehr inspiriert. Herzlichst, Lisa

  • 😀 Echt tolle Ideen. Schon mal was mit Fisch probiert ^^ Wir haben nen
    Fisch Smoothie gemacht. Nicht wirklich lecker. Aber hey die Idee ist da.
    Vieleicht schaffst du nen Fisch eis was schmeckt ^^ Lg die Affen. Toller
    Kanal Bye

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.