Rezept: Spaghetti Napolitana

Gibt es eigentlich irgendjemanden der Pasta nicht liebt?

Dieses Pasta-Rezept ist super, egal ob Du glutenfrei isst, gerade auf Kohlehydrate verzichtest und eine Low-Carb Diät machst oder einfach die Leichtigkeit rohköstlicher Gerichte zu schätzen weisst.

 

REZEPT FÜR GLUTENFREIE ROHKOST SPAGHETTI NAPOLITANA

Zutaten für die Spaghetti:

1-2 Zucchini, je nach Größe und Hunger

Sauce:
8 Kirschtomaten
1 Paprika
3 Knoblauchzehen
4 sonnengetrocknete Tomaten, eingeweicht
2 Datteln
1 Bund Basilikum, ein paar Blätter zur Deko aufheben
4 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer

Parmesan:
Nährhefe Flocken oder geriebene Walnüsse

Zubereitung:

PASTA: Zucchini schälen und im Spiralschneider oder mit einem Julienne-Sparschäler in lange Nudeln schneiden.
Nudeln in Olivenöl, Meersalz und Zitronensaft marinieren damit sie weicher werden und weniger wässrig sind. Wenn die Sauce fertig ist, Nudeln einfach mit Küchenkrepp abtupfen, das entfernt überschüssiges Öl und Salz.

SAUCE: Alle Zutaten im Mixer oder der Küchenmaschine pürieren bis eine grob-cremige Masse enstanden ist.

Servieren:
Pasta mit Sauce mischen, Parmesan und fein gehackte Basilikumblätter darüber streuen.

Hinweise:

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.