Rezept: Rohkost Tortenboden mit maximal 3 Zutaten

Rezept-Rohkost-Tortenboden-mit-maximal-3-Zutaten-vegan-Kuchen-Torte-Pie-Rohtopia
Rezept-Rohkost-Tortenboden-mit-maximal-3-Zutaten-vegan-Kuchen-Torte-Pie-Rohtopia

Kinderleicht – wie Du mit nur 3  Zutaten in kürzester Zeit die köstlichsten Tortenböden machst

Wenn Du schonmal eine Rohkosttorte oder “Pie” gekostet hast, weisst Du ja wie toll die Dinger schmecken – aber wusstest Du auch, wie simpel und schnell es geht, den Tortenboden zu machen?

Du brauchst nur einen guten Mixer wie zB den Vitamix ODER eine Küchenmaschine und 3 Zutaten.

 

Rezept: Rohkost Tortenboden mit maximal 3 Zutaten

Die Grundzutaten für Rohkost Torteboden:

Nüsse
Datteln
Salz

 

1. REZEPT FÜR ROHKOSTTORTENBODEN:

probier es mit dem Kürbis(eis)pudding als Füllung

1.5 T Pecannüsse (idealerweise, eingeweicht, abgetropft und dehydriert)
1/2 T Datteln
1 Prise Salz

2. REZEPT FÜR ROHKÖSTLICHEN TORTENBODEN:

aus dem Rezept für Mango Maracuja Torte

2 T Kokosflocken
1 T Datteln
1 Prise Salz
optional: Vanille

 

3. TORTENBODEN-REZEPT, MIT NUR 2 ZUTATEN:

fantastisch mit Mousse au Chocolat Füllung

2 T Macadamia Nüsse – pass auf, daß Du sie nicht zu lange verarbeitest, sonst werden sie zu (sehr leckerer) Nussbutter!
1 Prise Salz

Zubereitung vom Rohkost-Tortenboden:

Weiche die Datteln 30 Minuten ein. ( in dieser Zeit schaffst Du die Tortenfülle locker, sogar 2x)

Hacke die Nüsse und mahle die Hälfte wenn Du einen knackigeren Boden willst; mahle alles um einen feineren Teig zu bekommen.

Mixe dann die abgetropften Datteln und das Salz dazu und vermenge alles gut.

Verteile den Teig in einer großen oder mehreren kleinen Tortenformen, presse den Teig flach aber lass einen Rand stehen damit die Füllung später nicht ausläuft.

Stelle die Form kühl bis zu die Füllung hinein gibst oder lagere sie gut verpackt bis zu 1 Monat im Tiefkühlfach.

Hinweise: *

T = Tasse, 240 ml
1/2 T = halbe Tasse, 120 ml oder 8 EL
1/4 T = viertel Tasse, 60 ml oder 4 EL
EL = Esslöffel, 15 ml, oder 3 TL
TL = Teelöffel, 5 ml
“weiche” Datteln = am besten Medjool. Falls nötig, kurz in Wasser einweichen und abtropfen. (Das Einweichwasser schmeckt super süss!)
Flüssigkeit nach Wahl = Wasser, Kokoswasser oder Nussmilch
Süssmittel nach Wahl = Datteln oder andere Trockenfrüchte, Reissirup, Xylitol, Ahornsirup, Stevia, Kokosblütennektar, Agavendicksaft, Honig (nicht vegan)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.