Rezept: Probiotisches Mandel Joghurt selber machen (laktosefrei, vegan)

Im Supermarkt sind die einzigen veganen Joghurtmarken meist aus Soja, oft mit weissem Zucker und eher teuer.

Da bekommt man doch Lust, Joghurt selber zu machen, ohne Maschine oder Joghurtbereiter – hier zeig ich Dir, wie!

Rezept für veganes Joghurt mit Mandeln

Zutaten:
1 Tasse (220g) Mandeln, über Nacht eingeweicht
1 1/4 Tassen (300 ml) Wasser
2 probiotische Kapseln (1 TL offenes Pulver – scheint weniger “konzentriert” zu sein)*

optional: Süßstoff nach Wahl – Honig, Agavensirup, Ahornsirup , Yacon-Sirup, KokosblütenNektar, Stevia

 

 

noch einfacher: 
1L cremige! Nussmilch – keine wässrige “Magermilch”
4 probiotische Kapseln (1.5 TL)

 

Zubereitung:
Eingeweichte Mandeln abspülen und für ein weißeres und cremigeres Joghurt schälen.
Mit Wasser mixen.**
Probiotisches Pulver und ggf Süssstoff einrühren, ein paar Sekunden auf niedrigster Stufe durchmixen.
In saubere Gläser gießen, und nicht ganz voll füllen sodass das Joghurt Platz hat, etwas zu wachsen.
Für 12 Stunden nur leicht zugedeckt – also Glas nicht fest zuschraueben – bei 42 Grad dehydrieren ***

Das Joghurt sollte etwas expandieren und cremig mit leicht fermentiertem – joghurt-mäßigem – Geschmack sein.
Durchrühren, ein paar Stunden kalt stellen.
Das Joghurt sollte dicker werden nachdem es eine Zeit im Kühlschrank war.

Gekühlt bis zu einer Woche haltbar.

Mit frischen Beeren, Buchweizlis oder Grawnola servieren.

Tipps:
* Probiotika gibt es in Drogeriemärkten, zB dm, und die hier im Clip verwendete Sorte findest Du hier http://bit.ly/gr8dophilus
Andere Marken sind auch ok, achte einfach darauf dass so viele verschiedene Bakterien wie möglich drin sind:
http://bit.ly/Probiotika-Amazon

** Wenn Du keinen High-Speed-Mixer hast oder mit ganzen, ungeschälten Mandeln arbeitest, verwende Mandelmilch um ein cremiges Joghurt herzustellen.
Mixe nur 3/4 Tasse Wasser mit 1 Tasse Mandeln, seihe die Milch durch einen Nussmilchbeutel ab und presse dabei soviel Milch aus dem Beutel wie möglich. Verfahre danach wie oben beschrieben.

*** Wenn Du keinen Dehydrator hast, reicht auch ein “warmer Ort” schon, jetzt im Sommer findet sich da bestimmt was, nur nicht direkt in die Sonne.
Mach das Joghurt am besten vormittags, dann wird es bis am Abend fertig sein.

Im Winter kannst Du es auch nahe zu einem Heizkörper stellen oder ins Badezimmer wenn das bei Dir warm ist.
Und als letzte Möglichkeit kannst Du natürlich auch ein elektrische Backrohr auf niedrigster Stufe, mit leicht geöffneter Tür nutzen.

MEHR REZEPTE FÜR MILCHPRODUKTE AUF PFLANZENBASIS:

26 comments

  • und warum sind meine Arme bestimmt stärker als Deine???? quatsch, Du
    würdest doch sowas nich schreiben, wenn Du ein Schwächling wärst, oder?
    ok…ich hebe auch manchmal die ein, oder andere Hantel auf….wenn sie mir
    im Weg liegt…ich bin 40 Jahre alt…also hab Mitleid mit mir…

  • Danke Fritz dafür das ich mitspielen konnte
    Achja sry an mein team für das leichte feeden des volibears. Aber man merkt
    schon den skill unterschied zwischen bronze und Platin.:D,

  • genialo – hab ich auch schon probiert vor ein paar Tagen. Mit Cashew auch
    echt lecker. Hanf werd ich mal testen. Den ungeschälten Hanf oder?

  • Hallo,

    hast Du eine Idee, wie man einen roh-veganen Schlagsahne-Ersatz herstellen
    kann?
    Es sollte in der Konsistenz ansatzweise so locker sein wie geschlagene
    Schlagsahne.
    Ich kenne zwar Möglichkeiten für Sahne-Ersatz, aber eben nicht für
    geschlagene Schlagsahne.

  • Liebe Lisa :))
    das Video ist sehr sehr klasse ! Ich hätte einige Fragen, ich hoffe du
    kannst sie mir beantworten.
    1) Kann man diese Bakterien auch für einen Sojajoghurt verwenden, also
    Sojamilch und diese Bakterien = Joghurt, oder funktioniert das nicht?
    2) Geht das auch ohne diesen Dehydrator, einfach nur eingewinkelt in
    Handtücher?
    3) und wieso steht bei Amazon bei diesem Produkt “Körper und Pflege”. Das
    hört sich eher weniger nach Essen an 😀

    Ich hoffe du kannst mir helfen:)
    LG

  • Hallo liebe Lisa

    ich habe aktuell gerade eine Mischung aus Mandeln und Hanfsamen probiert und finde es schmeckt echt gut.
    Nächstes Mal werde ich trotzdem noch ein reinen Hanfsamen-Joghurt probieren, weil den hatte ich noch nicht ;o)

    Liebe Grüße

    Jen

    • Hi liebe Jen, oh das klingt hervorragend – und ist gleichzeitig eine super Kombination von Omega 3 und Omega 6 Fetten! Bin gespannt wie Du das Hanfjoghurt findest 🙂 Herzlichst, Lisa

  • ist es nicht so dass sich manche Joghurtkulturen nicht ohne Lactose wachsen
    können? Ich dachte nur ein oder zwei von den gängigen Kulturen gehen ohne
    Milchzucker.. ??

  • hallo
    erstmal ein rießen lob an dich….du machst das alles super….du hast richtig ahnung von den ganzen….deswegen brauch ich unbedingt ein ratschlag von dir….ich suche ein veganes und mit keinen anderes kram drin ein gutes
    probiotisches pulver was ich für nusskäse und nussjoghurt verwenden kann…

  • Liebe Lisa….meine Frage bezieht sich auf die G8 Dophilus Bakterien. Bei Amazone sind sie im Moment nicht vorrätig. Kennst du noch eine andere deutsche Bezugsquelle?????…Ich bekomme morgen jede menge Kokosnüsse von Dr. Georg, wollte natürlich Joghurt machen, benutze nach Einläufen immer VitaBiosa zum Aufbau der Darmflora…..on ich das auch nehmen könnte?, hast du da Erfahrungen?

    Freu mich auf Deine Antwort.

    LG Conny

  • Henkka Nevalainen

    Das muss ich echt testen <3 Gibt es einen Unterschied zw probiotischem
    Pulver und den Kapseln?

  • Liebe Andrea, mit Hanfsamen habe ich das Rezept noch nicht ausprobiert. Hanfsamen schmecken normalerweise schon recht intensiv, und bitter-sauer klingt, als hätte das Fermentieren nicht funktioniert. Was für Kulturen hast Du verwendet, und welche Temperatur / Fermentierzeit? Herzlichst, Lisa

  • Ich habe auch Hanfjoghurt ausprobiert, gleiches Ergebnis, bitter. Sauer ist ja kein Problem, mag ich beim Joghurt, aber das bittere war echt bäh (gab auch einen stark abführenden Effekt). Die Milch daraus war sehr lecker, cremig, ohne einen Hauch von bitter. Habe es mehrfach ausprobiert, immer das gleiche Ergebnis. Als Kultur nehme ich immer Reste vom vorigen Joghurt, war jedes Mal Sojajoghurt, das auch einwandfrei geschmeckt hat. Mache das Joghurt in einem Joghurtbereiter, für 12 -14 Stunden bei 42 Grad. Hast Du ein funktionierendes Rezept für Hanfjoghurt? Mag den Sojabeigeschmack beim Sojajoghurt nicht so besonders. Muß auch auf mein Budget achten, deshalb fallen so tolle Alternativen wie Mandeln und Kokosnuss leider aus.

    • Hallo Ute,

      danke für dein Kommentar, das klingt für mich als wäre es schlecht geworden… aber warum genau, ist nicht ganz klar .. oder die Samen waren ranzig?

      Mit Hanf habe ich das Rezept noch nicht ausprobiert, aber an und für sich sollte es ok sein.

      Ausserdem habe ich ein paar Fragen zurück an dich 🙂

      Wenn du sagst, gleiches Ergebnis, bitter, meinst du es war mit Hanf genauso bitter wie mit zuvor zubereitetem Joghurt einer anderen Sorte?

      Schmecken die Hanfsamen an und für sich gut?

      Hast Du außer Soja schon andere Joghurts gemacht die nicht bitter geschmeckt haben?

      Herzlichst, Lisa

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.