Rezept: Zimtsterne mit Zitronen-Schokoglasur

Yum

Wenn Du diese Kekse machst, duftet Dein ganzes Haus nach Zimt – herrlich! 

Ich mache die Zimtsterne am liebsten abends, und wache am nächsten Tag zum Duft der fertigen Kekse auf. Der perfekte Advent-Sonntag. Oder Montag. Oder Dienstag oder.. 🙂

 

für etwa 24 Stück

Zutaten:

300g rohe Haselnüsse, gerieben (im Mixer)
3 Datteln, entkernt
3 TL Zimt
1 TL Koriander, getrocknet
1/2 TL Zitronenschale
1/2 Vanilleschote, ausgekratzt oder 1 TL Vanille-Extrakt *
1 Prise Meersalz
2 EL Kokosöl, flüssig

 

Zubereitung:

Nüsse, Datteln, Zimt, Koriander, Zitrone, Vanille und Salz mischen und zu einem Teig vermengen.

Kokosöl hinzufügen, zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

 

Teig 1 cm dick ausrollen, Sterne ausstechen.

Im Dehydrator (oder auf Deinem Heizkörper) 4-6 Stunden bei 42 Grad trocknen lassen.

In Keksdosen bis zu 2 Wochen haltbar.

 

Nach Wunsch mit weisser Schokolade glasieren:

1/2 T Kakaobutter
1 TL Kokosöl
1 EL Honig oder Agavendicksaft
1 TL Zitronenschale
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Meersalz
Kakaobutter und Kokosöl in einem Metall-Gefäß im Dehydrator, auf einem Heizkörper oder im Wasserbad sanft schmelzen.
Süssmittel, Zitronenschale, Zitronensaft und Salz mit einer Gabel unterrühren.

Kekse glasieren, kurz ins Gefrierfach stellen bis die Schokolade hart ist. Danach in Keksdosen aufbewahren.

Tipp: Restliche Schokolade in Drops auf eine Anti-Haft-Folie verteilen – so schmilzt sie bei der nächsten Verwendung am schnellsten – oder in Pralinenformen oder Schoko-Formen füllen. Im Tiefkühlfach erstarren lassen, danach gekühlt lagern.

 

* Vanille Extrakt:

Extrakt ist toll wenn Du entweder nicht oft zu ganzen Vanilleschoten kommst oder auf Dein Budget achtest. Durch den Alkohol lässt sich der Extrakt geradezu endlos aufbewahren und persönlich halte ich eine winzige Menge Alkohol in einem Rezept für keine grosse Sache, vor allem wenn das Rezept dehydriert wird da verdunstet der Alkohol sowieso größtenteils.

2 Vanille-Schoten auskratzen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

Alles in ein kleines Gefäß geben, zb ein leeres Schraubglas.

Mit qualitativ hochwertigem Wodka bedecken, Gefäß verschliessen.

Dunkel lagern und 1-2x täglich gut durchschütteln.

Tipp: Glas im Bad neben die Zahnbürste stellen, da brauchst Du dann nichtmal dran zu denken.

Nach 1 Monat ist Dein Vanille-Extrakt fertig.

Der Extrakt hält “ewig” und kann immer wieder aufgefüllt werden.

 

JETZT BIST DU DRAN! 
Was machst / Isst / trinkst Du am liebsten in der Vorweihnachtszeit? Kommentiere unterhalb!

Oder bist Du ein Weihnachtsmuffel? Dann empfehle ich Dir diese Kekse UNBEDINGT, und Dein muffeliges Herz wird beim ersten Bissen dahinschmelzen.

Hat Dir dieses Rezept gefallen? Teile es mit Deinen Freunden – vielleicht hast Du Glück und sie machen die Kekse für Dich 🙂

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.