Saft Saufen – Juice Feasting: Was ist ist und warum macht man so eine Saftkur? (mit “vorher” Photos)

Wenn Du mit einem oder mehreren Gesundheitsproblemen feststeckst, wie ich früher ..

 

.. und wie nicht weisst, wie du sie lösen kannst ..

 

 .. dann könnte die folgende Idee Deine Lösung sein – aber erstmal ein paar Hinweise 🙂

– Es ist kein Produkt das Du kaufen kannst.

– Keine Firma stellt es her.

– Es ist kein Nahrungs-Ergänzungsmittel.

– Es ist eigentlich unmöglich, “es” in irgendeiner Fabrik herzustellen, weil die Haltbarkeit bei etwa einem Tag liegt.

– Du machst es in der eigenen Küche, mit einfachen Zutaten, die Du in jedem Supermarkt oder Lebensmittelladen bekommst.

– Die gesundheitlichen Vorteile sind in Tausenden von wissenschaftlichen Studien nachgewiesen worden.

– Es basiert komplett auf natürliche Medizin und enthält absolut nichts Künstliches.

– Es ist nicht im Drogeriemarkt erhältlich, und auch nicht als ärztliches Rezept.

– Es stabilisiert den Blutzucker und reversiert Diabetes besser als Medikamente die dafür hergestellt werden.

– Es reversiert Herzkrankheiten besser als handelsübliche Medikamente.

– Es stabilisiert und verbessert Deine Stimmung und geistigen Fähigkeiten besser als Antidepressiva.

– Es hat keine der Nebenwirkungen, die Medikamente oder Antidepressiva auf ihren Beipackzetteln beschrieben haben (die man oft gar nicht nicht mehr zu Gesicht bekommt wenn Apotheker die verordnete Menge der Pillen in eine nette kleine Dose abzählen – in Australien jedenfalls. Praktisch, nicht?)

– Chronische Entzündungen und Arthritis können einfach verschwinden.

– Es verschafft Dir strahlende Haut, Ausgeglichenheit und gute Laune, frischen Atem und viel Energie.

– Du kannst jetzt sofort damit beginnen und ein Leben lang weitermachen.

– Es schmeckt super. Probier es aus und du wirst mehr wollen. Dein Körper wird ein Verlangen danach entwickeln.

– Es ist preislich leistbar! Es ist nicht teurer als die (verarbeitet) Lebensmittel, die Du normalerweise kaufen würdest.

– Es hat mehr Vorteile als jedes andere Programm / Diät / Pille. Es gibt so viele, zu viele Vorteile um sie alle aufzuzählen. Aber Du musst wissen, dass jeder einzelne Körperteil, von Kopf bis Fuß, von innen nach außen, Nutzen und Schutz bekommt, wenn Du das willst:

> Deine Haare, Nägel, Haut

> Deine Augen, Dein Gehirn und Dein ganzes Nervensystem

> Deine Organe, die Leber, das Herz, die Arterien und Dein Blut

> Deine Fortpflanzungsorgane und Verdauungsorgane, Magen, Dickdarm

> Dein Verdauungs-System, Dein endokrines System, Dein Lymphsystem und Dein ganzes Immunsystem

.. Es ist als würden all Deine Zellen 24 Stunden lang in dieser “Medizin” baden.

TJA, WAS IST DAS? …. Saft-Saufen, oder Juice feasting!

Yup – Saufen. Oder “Schlemmen”. Du magst von Saft-Fasten gehört haben oder Saft-Kuren, aber das hier ist etwas anderes.
Es heisst “Feasting”, also “Schlemmen” weil Du große Mengen an frisch zubereiteten Säften (auf pflanzlicher Basis) konsumierst.

Und Du brauchst noch nicht einmal einen Entsafter, dafür. Ein guter Mixer und ein Nuss-Beutel oder oder Käse-Tuch reichen völlig aus.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Juice feasting und und Fasten oder Saftkuren sind:

  • Es gibt kein Limit für die konsumierte Saftmenge. Du kannst trinken soviel Du willst, denn es gibt keine Kalorienbeschränkung.
  • Du brauchst nicht in irgendein Kur-Zentrum oder Gesundheits-Klinik pilgern. Du kannst es von zu Hause aus machen, in Deiner eigenen Küche, sicher, preiswert und erfolgreich.

 

WARUM SCHLEMMEN ANSTATT ZU FASTEN? 

Juice feasting ist ein Programm das eine starke Entgiftung im Körper hervorruft und gleichzeitig Energie gibt zu tun, was Du auch sonst tust – Job und sonstige Aktivitäten. Da Du weder feste Nahrung noch Ballaststoffe  zu Dir nimmst (während Smoothies alle Faserstoffe, also Ballaststoffe beinhalten), gibst Du Deinem Körper eine Pause von der Verdauungsarbeit die er sonst permanent leistet.

Stattdessen hat Dein Körper Zeit, sich mit all dem alten Zeug das im wahrsten Sinne des Wortes liegengeblieben ist, auseinanderzusetzen und loszuwerden.

Wie ein Büroangestellter der mit Papierkram überladen ist – wenn keine Aufgaben nachkommen, kann der Angestellte fertigbringen was seit Tagen, oder in manchen Fällen sogar Jahren auf dem Schreibtisch verstaubt.
Das Gleiche passiert in Deinem Darm: der Durchschnittsmensch trägt zwischen  2 und 5 Kilo alte Materie (oder auch: Scheiße) mit sich herum.

Ich erinnere mich lebhaft an einen Kollegen von mir, der ganz aufgeregt von seiner Darmspiegelung berichtete: “Ich habe gerade 4 Kilo abgenommen” .. Nun, ja. Kacke. Die er bis dahin mit sich herumgetragen hatte. Yum.
Ok.

Juice feasting ist eine gute Möglichkeit, all * das * loszuwerden 🙂 und es gibt Dir und Deinem Körper die fantastische Gelegenheit, Dich wirklich komplett zu erholen und erneuern. Es tut das was all die Multivitamin-Tabletten, Verjüngungs-Pillen und Anti-Aging-Cremes etc versprechen. Juice Feasting verjüngt Dich. Von innen nach außen. Deine Augen werden leuchtender sein, Deine Zähne weißer, Deine Haut wird weich und strahlend sein, und Krankheiten werden heilen, Gewicht wird verloren, Narbengewebe verbessert sich – es ist als würdest Du eine große RESET-Taste drücken.

Und gleichzeitig fütterst Du Deinen Körper mit Unmengen an  Vitaminen, Mineralien, alkalisierenden Stoffen, Mikronährstoffen und Anti-Oxidantien, die alle das überschüssig Fett und Zellgifte ersetzen werden. Ja, Du wirst auch etwas Gewicht verlieren. Du wirst Deinem Körper auch ausreichend Protein zuführen – aus Pflanzen – Muskeln bauen sich aus Aminosäuren auf und Pflanzen haben von beidem ausreichend.

ENTGIFTUNGSSYMPTOME

Sicher, es werden welche kommen, normalerweise zeigen sie sich am zweiten Tag. Das Gute an ihnen ist, dass sie vorübergehen und nachlassen werden außerdem sind sie der beste Beweis dafür, dass das Ganze wirklich funktioniert!
Solltest Du Juice feasting ein weiteres Mal machen (und das ist in Ordnung, machen viele nach den Erfahrungen bei der ersten Runde), wird Dein Körper einfach wieder und weiter aufräumen und Gifte und Schlacken loswerden.

WER HAT JUICE FEASTING ERFUNDEN?

Die Idee an und für sich ist nicht neu – die Vorteile von frischen Säften auf Pflanzenbasis wurden schon von Gerson erkannt und werden im Gerson Institute www.gerson.org und auch in Brian Clement´s Hippocrates Institute www.hippocratesinst.com, dessen Slogan Hippokrates´ Worte “Nahrung soll Deine Medizin sein” ist,  angewandt.
Die Juice feasting Methode wurde allerdings von David Rainoshek entwickelt. Rainoshek hat ein Studium in veganer Rohkostnahrung absolviert (M.A. of Vegan / Live-Food-Nutrition) und ist ist wissenchaftlicher Mitarbeiter bei Gabriel Cousens, einem Pioneer und Wegweiser der Rohkost und Arzt (M.D.) in seinem Tree of Life Rejuvenation Center in Arizona, USA. David hat nicht nur andere Menschen gecoacht sondern auch selbst dreimal in vier Jahren umfangreiche Juice Feastings durchgezogen. Und jedes Mal sah er die Transformation in sich und in allen anderen die Juice feasting machten.

Weiterlesen:
MEINE PERSÖNLICHE ERFAHRUNG MIT JUICE FEASTING

WIE MACHE ICH EINE SAFTKUR

GÖNNE DIR EINE AUSZEIT!

DEINE DETOX WOCHE:

1 Woche vollgepackt mit frischen Smoothies, Säften + Suppen und Hilfen zu einer angenehm leichten Entlastung Deines Körpers.

 

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.