Was ist Irisch Moos / Irish Moss?

irish moss

Was ist Irisches Moos?

Irisch Moos oder Irish Moss ist eine Art von Alge, die an der europäischen und amerikanischen Atlantikküste sowie in einigen Teilen des Pazifik wächst.Es hat eine gelb-grüne bis rötlich-braune Farbe und seine geleeartige Konsistenz wird seit Jahrzehnten in der Lebensmittel-und Kosmetikindustrie genutzt.

In Getränken, Desserts, Eis, süßen und pikanten Cremes wird es   anstelle von (oder zusätzlich zu) Gelatine, Agar-Agar, Gelatine, Pektin, Lecithin, Stärke oder Tapioka als Bindemittel verwendet. In Hautcremes und Haarpflegeprodukten wird es als einer eine Art Weichmacher verwendet, es wirkt feuchtigkeitsspendend, nährend und schützend: trockene Haut und Haare werden seidig glatt, Irisch Moos kräftigt außerdem Haar, Haut und Nägel und hilft bei Problemen wie Hautausschlägen oder Ekzemen und lindert Sonnenbrand .Medizinisch: Man mag es schon in Drogerien als Zutat in Hustensäften gesehen haben, aber Irisch Moos wird auch noch bei Arteriosklerose, Cholesterinspiegel- und Blasengeschichten sowie Schilddrüseproblemen genutzt.

 

Warum ist Irisch Moos gut für mich?

Irish Moss sollte eigentlich als Superfood bezeichnet werden – das einzige, was es nicht hat, ist Geschmack!Es ist reich an Vitamin A, mehrere B-Vitaminen, Vitamin C und D, und es kurbelt den Stoffwechsel an. Es enthält außerdem viele Mineralien, wie Kalzium, Jod, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium, Phosphor, Selen und Zink.Aber da ist noch mehr: Irisch Moos enthält Schwefelverbindungen, Pektin und Aminosäuren wie Taurin, die in der Regel in einer veganen Ernährung fehlen.

Wie lagere ich Irisch Moss? 

Trocken: Irisch Moos wird in der Regel in seinem getrockneten Zustand verkauft und kann an einem trockenen und kühlen Ort bis zu einem Jahr gelagert werden.

Eingeweicht: Einmal eingeweicht, muss es im Kühlschrank gelagert werden und bleibt bis zu 3 Wochen frisch, wenn es jeden zweiten Tag gespült wird.Püriert: Man kann das eingeweichten Moos mit etwas Wasser zu einer fertigen Paste pürieren und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank lagern. So bleibt es ebenfalls bis zu 3 Wochen frisch.

 

Wie verwende ich Irisch Moos in der Küche? 

Das noch trockene Irisch Moos gut abspülen.

In einen hohen Behälter füllen und den Behälter mit Wasser auffüllen.

Für 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank einweichen (wenn man es in lauwarmem Wasser einweiche, dauert es weniger lang bis es einsatzbereit ist).

Wenn sich das Irisch Moss in Größe und Gewicht beinahe verdoppelt ist und eine cremig-weiße Farbe hat, kann man es weiterverwenden.

Einweichwasser wegleeren und Moos nochmals gründlich durchspülen.

Irisch Moos wird in Netzen gezüchtet und Reste davon können sich im Moos verstrickt haben, außerdem will man sicher gehen dass alles Salz, Sand und sonstige Verunreinigungen entfernt sind.

Die meisten Rezepte geben an, das eingeweichte Irisch Moos zuerst mit etwas Wasser zu pürieren bevor andere Zutaten zugefügt werden. So ist sichergestellt dass alle Stückchen komplett püriert sind und die Masse klumpenfrei bleibt.

REZEPTE MIT IRISCH MOOS