Rezept: CashKraut Aufstrich mit Kräckern

Zutaten:

  • 1 Kg Sauerkraut
  • 250 Gramm Cashews
  • 1 Rote Paprika
  • Salz und Pfeffer zum Würzen – Claudia mag es scharf und gibt Cayenne Pfeffer dazu!

Zubereitung:

Das Sauerkraut abtropfen lassen
Die Cashews zusammen mit dem Sauerkraut und die Paprika mixen
Nach Geschmack würzen

Du kannst auch fein gehackte Zwiebel und/oder Knoblauch dazu geben.

Schmeckt hervorragend zu Rohkost Kräckern.

Einfaches Kräcker Rezept

Zutaten:

  • 250 Gramm Leinsamen
  • 250 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 200 Gramm Sonnengetrocknete Tomaten (eingelegte in Olivenöl sind ideal)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauch Zehen
  • Basilikum, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Leinsamen einweichen bis das Wasser gelee-artig ist.
Sonnenblumenkerne zu Mehl mahlen.
Zwiebel fein hacken.
Tomaten pürieren mit Oliven Öl.
Knoblauch mit dem Messer zerdrücken.
Alles mit die Hände gut  durch kneten, bis ein Teig entsteht.
Gut würzen mit Basilikum, Salz und Pfeffer.
Die Teigmasse dünn auf Backpapier streichen und im Dörrgerät  jede Seite 6 Stunden auf 40 Grad „backen“ lassen.

Claudia gibt gerne eine Handvoll Bärlauch zu den Kräckern.

(Im Frühling sammelt sie immer vieeeeel Bärlauch und friert ihn für den Rest des Jahres ein.)

Du kannst auch andere Gemüse wie Zucchini oder Karotten dazu geben.

Setze Deine eigene Fantasie ein und probiere aus, was Dir am besten schmeckt – dies ist nur das Basis Rezept, die Möglichkeiten sind grenzenlos!

HAST DU DIESE ROHKOST-REZEPTE SCHON ENTDECKT?

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.