Welcher Mixer ist besser: Breville, Tribest, Kitchenaid oder Vitamix?

Oft genug kommt die Frage, da gibt es so viele Marken, welcher Mixer ist denn nun der beste? Muss der Mixer denn so ein teurer sein oder kann ich auch einen billigen Mixer verwenden? Worauf kommt es beim Mixerkauf überhaupt an? Und manche wollen auch wissen, wo gibt es den Vitamix in Deutschland, oder wo gibt es den Vitamix in Österreich zu kaufen?

Wie man sich für einen Mixer entscheidet habe ich schon hier beschrieben; jetzt aber zum Mixer Vergleich:

 1. Gastroback. 33 x 33 x 25 cm, 6 kg inkl Verpackung. Edelstahl. 1,5l Behälter. 1200 Watt. Etwa 230 Euro

Mein erster Mixer, mit Glasbehälter und gebürsteter Edelstahl, sah toll aus, mixte ganz passabel – solange ich kein Blattgemüse verwendete, das wickelte sich gern um die Klingen. Ausserdem hatte ich den Behälter einige Male auseinandergenommen um ihn komplett zu reinigen, und bald liessen sich die Teile nicht mehr fest genug zusammensetzen und der Mixer hielt nicht mehr dicht. Naja.

Ich wollte auch Kekse und Tortenböden machen, das ging nicht sonderlich gut und der Mixer gab schnelle rauf als die Nüsse sich kleinhacken liessen, und irgendwann ging dann gar nix mehr. So fing ich an, zu suchen. Denn wenn man schon viel Geld ausgibt, soll es das ja wohl auch wert sein.

Schnell entdeckte ich dass “Rohkostgrößen” meist entweder einen Vitamix oder einen Blendtec verwenden. Blendtec gab es bei mir nicht zu kaufen, also entschied ich mich für einen Vitamix und habe es nicht bereut.

VITAMIX MIXER IM VERGLEICH:

mixer-vergleich-vitamix

2. Vitamix. 18,5 x 21 x 51 cm, weiß , schwarz , rot oder Edelstahl. 5 kg inkl. Verpackung. 2l Behälter, 1000-1200 Watt. Ab 590 Euro

Mein zweiter Mixer. Höher als der Gastroback – und um WELTEN besser! Hat zwar gleich viel Watt aber die KLingen drehen sich schneller und sind anderes geformt, zerhacken Dir alles mikrofein und machen die cremigsten Smoothies. Wenn man Aufstriche etc macht, schieben sich die Zutaten manchmal am Behälter hoch, dazu gibt es eine Art langen Mörser mit der man alles während der Mixer läuft wieder zu den Klingen hinunter schieben kann.

Dazu bekommt man ein Rezeptebuch und eine DVD Anleitung die ich mir nie angeschaut habe, ist schliesslich nicht so kompliziert.
Der Mixer wird übrigens auch warm, so dass man sogar Suppe oder Kakao machen kann wenn man will, hat aber eine Turbostufe bei der sich gleichzeitig eine Ventilation einschaltet wodurch die Temperatur des Motors niedrig bleibt.

Ausserdem hat das Teil bis zu 10 Jahre Garantie. Ich liebe Vitamix.

TRIBEST MIXER IM VERGLEICH:

mixer-vergleich-tribest

3. Tribest. 3kg inkl. Verpackung, entweder mit 2 Behältern a 300ml oder mit 2x300ml und 2x150ml Behältern , etwa 90 Euro

Den Tribest habe ich mir für Reisen gekauft da er relativ handlich ist und der Behälter eine Schraubverschluss hat wodurch man ihn auch gleich als Smoothie- Saft- oder Salatdressing-Behälter unterwegs mit haben kann. Klingt super, ist es auch.

Aber – die verfügbaren Behälter sind klein, nicht mal ein halber Liter, und er mixt lange nicht so gut wie der Vitamix. Für Reisen reicht er aber noch allemal.

KITCHENAID MIXER IM VERGLEICH:

mixer-vergleich-kitchenaid

4. Kitchenaid. etwa 230 Euro

Optisch sehr hübsch. Diesen Mixer habe ich bei Verwandten ausprobieren dürfen. Der Behälter ist aus dickem Glas, und den Mixer gibt es in allen möglichen Farben.

Kraftvoll ist er auch – ich würde sagen, zwischen Gastroback und Vitamix.

Mir persönlich ist der Vitamix am liebsten. Warum?

– du bekommst einen Mörser dazu,

– der Behälter hat ein 2L Fassungsvolumen,

– und überlebt den Geschirrspüler,

– außerdem kannst Du die Geschwindigkeit stufenlos höher stellen.

– Es ist nicht viel Elektronik dran, dementsprechend kann weniger kaputt gehen,

– falls aber doch etwas ausgetauscht werden muss, ist die Garantie schön lang.

 

WELCHEN MIXER MAGST DU AM LIEBSTEN, WELCHEN VERWENDEST DU, ODER HAST DU NOCH FRAGEN?

Kommentiere unterhalb 🙂

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2 comments

  • Hallo Lisa.
    Mein absoluter Favorit ist und bleibt der Vitamix❗️
    Ich habe außerdem noch den Omnibled der braucht länger als er Vitamix,dadurch kann das Mixgut schon mal warm werden.
    Aber kein Problen dann kommen hald ein paar Eiswürfel dazu und alles ist Paletti😊!
    Liebe Grüße aus Österreich
    Marion

    • Hi Marion,
      ja der Vitamix ist auch immer noch mein Liebling 🙂 Momentan verwende ich einen Optimum Mixer – der ist zwar dem Vitamix sehr ähnlich, scheint mir aber von den Umdrehungen weniger schnell zu sein und Turbo-Schalter gibt es auch keinen, dafür einen Pulse Schalter wenn man mal was nur grob gehackt will.
      Ganz liebe Grüße retour!
      Lisa

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.